PerformanceLine® Hubtore

Die Brühl Safety Doors GmbH hat eine große Bandbreite von Maschinenschutz-Hubtoren entwickelt, um den vielfältigen Anwendungsfällen in der Praxis gerecht zu werden.  Innerhalb der unterschiedlichen Baureihen lassen sich so Breiten von bis zu 16 Meter  und Höhen von bis zu 7 Meter realisieren. Als Sicherheitseinrichtungen dienen bei  kraftbetätigten Hubtoren von Brühl unter anderem eine elektromechanische Tragmittel-überwachung, eine optische Sicherheitsschaltleiste an der Schließkante und eine Fall- sicherung über mehrere Tragmittel, die der Norm DIN EN 12604 (Anhang B) entsprechen.

Im Überblick: Vorteile der PerformanceLine® Hubtore

Selbsttragende Konstruktion,  kein zusätzlicher Tragrahmen nötig 
Alle PerformanceLine®-Tore sind selbsttragende Konstruktionen. Zusätzliche Hilfs- und Montagerahmen für eine freistehende Aufstellung werden nicht benötigt. 

Sehr robust und stabil dank einer Stahlkonstruktion 
Der Torkopf und die Torpfosten bestehen aus äußerst stabilen geschweißten Stahlkonstruktionen, daher können unsere Hubtore auch in sehr großen Dimensionen hergestellt werden.

Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten
Alle Hubtore sind mit einem breiten Spektrum von Rahmenfüllungen und Farben erhältlich. Auf Kundenwunsch können Konturausbrüche unterschiedlicher Art und Form eingebracht werden.

Sicheres Antriebssystem
Der Antrieb der Hubtore erfolgt über Hochleistungs-Rollenketten. Diese sind aus Sicherheitsgründen mehrfach eingebaut und mit einer elektrischen Tragmittelabfrage permanent überwacht. Dank der integrierten, verdeckt laufenden Gegengewichte ist ein Abstürzen des Torflügels ausgeschlossen.

 

⇒ EXKLUSIV bei Brühl! Der Profinet-Controller.