Maschinenschutz-Hubtor PerformanceLine® Einseitig - MSHT®-PL-E

Das MSHT®-PL-E ist ein einseitig angetriebenes Hubtor, das sich  vielfältig in Fertigungsanlagen einsetzen lässt. Die gesamte  Antriebs- und Gegengewichtseinheit ist in einem einzigen Hauptpfosten untergebracht. Der bewegliche Torflügel bewegt sich in Linearführungen entlang diesem Torpfosten, ein kleiner Führungspfosten auf der gegenüberliegenden Seite verhindert ein Verdrehen des Torflügels. Dieses Konzept ergibt ein sehr kompaktes Schutztor mit nur wenigen feststehenden Teilen und ohne störende Quertraversen.

Der klassische Anwendungsfall sind begehbare Anlagenstationen, an denen mit Deckenkränen oder Manipulatoren Material ein- oder ausgeschleust wird. Die Absicherung der Schließkanten erfolgt über elektrische Sicherheitsschaltleisten.

Alternativ ist das einseitige Hubtor auch mit pneumatischem Antrieb auf Anfrage verfügbar. Diese Variante ist ausschließlich ohne  Schließkantenabsicherung erhältlich und kommt nur innerhalb  geschlossener Sicherheitskreise als trennende Bereichsabtrennung ohne Personenschutz zum Einsatz.

Referenzen

Einseitiges Hubtor am Ende einer Coilanlage

Bandanlage mit mehreren nebeineinander positionierten einseitigen Hubtoren mit versetztem Flügelverlauf

Einseitiges Hubtor an einer Materialausgabestation

 

⇒ EXKLUSIV bei Brühl! Der Profinet-Controller.