Webcode 300

Risikobeurteilung

Unterstützung bei der Risikobeurteilung 

 

Die vom Gesetzgeber geforderte Risikobeurteilung ist ein unumgänglicher Schritt auf dem Weg zur CEKennzeichnung für jeden Maschinen- und Anlagenbauer. Auf Basis der Risikobeurteilung unserer Kunden und Interessenten unterstützen wir diese mit der korrekten Auslegung einer Schutzeinrichtung, insbesondere bei Fragestellungen zu Sonderanwendungen.

Torprüfung nach ASR A1.7

Sorgfältig dokumentiert

 

Die regelmäßige Prüfung kraftbetätigter Maschinenschutztore ist nach ASR A1.7 verpflichtend. Abhängig von der Anzahl der Hübe sowie vom Einsatzbereich prüft Brühl sowohl eigene Anlagen als auch Fabrikate anderer Hersteller durch hausinterne Spezialisten samt notwendiger Prüfdokumentation.

Wartung

Wartung und Pflege – Verantwortung über den Verkauf hinaus

Sorgfältige Wartung und Pflege erhöhen die Lebensdauer und Funktionalität von Maschinenschutztoren nachweislich. Auf Wunsch übernimmt Brühl die regelmäßige Wartung und Pflege Ihrer kraftbetätigten Tore.

Montage

Montageservice weltweit

Von der Anleitung über die Installation bis zur Gesamtmontage. Mit dem weltweit verfügbaren Brühl-Montageservice wird die fachgerechte Montage durch qualifizierte Spezialisten vor Ort vorgenommen.

Beratung

Beratung und Projektbetreuung

 

Individuelle Beratung und Planungssicherheit aus einer Hand. Ob mit einer detaillierten Analyse vor Beginn der eigentlichen Entwicklung oder mit kompetenter Betreuung durch einen eigenen Projektleiter, Brühl schafft perfekte Rahmenbedingungen für jedes Projekt – von Anfang bis Ende.

3D und 2D Bearbeitung

Layoutanpassung an Ihre Bedürfnisse

 

Anpassungs- und Änderungswünsche direkt im Projektlayout umsetzen. Mit der Brühl-Auftrags- und -Projektbearbeitung sowie den dazugehörigen 3D-Arbeitsplätzen gewährleisten wir eine umfassende Maschinen-  und Anlagenbauentwicklung, sowie die Anpassung an Ihre Bedürfnisse.

 

⇒ EXKLUSIV bei Brühl! Der Profinet-Controller.