Webcode 300

Torprüfung nach ASR A1.7

Sorgfältig dokumentiert

Die regelmäßige Prüfung kraftbetätigter Maschinenschutztore ist nach ASR A1.7 (früher BGR 232) verpflichtend. Abhängig von der Anzahl der Hübe sowie vom Einsatzbereich prüft Brühl sowohl eigene Anlagen als auch Fabrikate anderer Hersteller durch hausinterne Spezialisten samt notwendiger Prüfdokumentation.

Wartung

Wartung und Pflege – Verantwortung über den Verkauf hinaus

Der Abschluss eines Projekts muss nicht dessen Ende sein. Sorgfältige Wartung und Pflege erhöhen die Lebensdauer und Funktionalität der Schutzeinrichtungen. Deshalb bietet die Firma Brühl auf Wunsch die regelmäßige Kontrolle bzw. Wartung der kraftbetätigten Türen und Tore an.

Montage

Montageservice weltweit

Wir bieten unseren Kunden eine fachgerechte Montage von trennenden Schutzeinrichtungen an. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf den deutschsprachigen Raum, sondern verfügen über einen weltweiten Montageservice durch unsere erfahrenen Fachkräfte. In der Vergangenheit realisierten wir Installationen und Montagen rund um den Globus wie z.B. in China, Korea, den USA und Mexiko.


Erstmontage

Obwohl sich alle Schutzzaunsysteme aus dem Hause der Brühl Safety GmbH durch eine äußerst einfache Montage ( 1-Mann-Montage ) auszeichnen und detailierte Montageanleitungen jedem Projekt beiliegen, bieten wir unseren Neukunden eine Unterstützung bei der Erstmontage an. Dadurch stellen wir bei Ihnen, unseren Kunden, einen reibungslosen und kostengünstigen Montageablauf sicher.

CAD Daten

Für eine präzise Planung und Erstellung von Brühl-Schutzeinrichtungen können Sie in unserem 2D- und 3D-CAD-Downloadportal konfigurierbare 3D-CAD-Dateien in Ihrem individuell benötigten Dateiformat downloaden. So erhalten Sie Zugriff auf alle vorhandenen 3D-Bauteile von Brühl, was Ihre Planung an einem hauseigenen CAD-System von Anfang an vereinfacht und möglich macht.


Zum BRÜHL CAD Portal